03631-471272 info@actionsport-nordhausen.de
Tauchsportzentrum Nordhausen
Uthleber Weg 27, 99734 Nordhausen
April-Oktober: Mo-Fr 10:00-19:00 Uhr | Sa 9:00-20:00 Uhr + So 9:00-18:00 Uhr

Nord-Nilandhe Atoll

Nord-Nilandhe Atoll

Anreise

Tauchen

Das Nord-Nilandhe Atoll (Faafu-Atoll) ist für viele unbekannt, da es auf einigen Karten nicht eingezeichnet ist. Es besteht aus 21 unbewohnten und 5 bewohnten Inseln auf den 2600 Einwoher leben. Die Hauptstadt des Atolls ist Magoodhoo. Die Bewohner der Hauptstadt sind sehr religiös und die Frauen tragen hier noch das moslemische Kopftuch. Die Einwohner leben hauptsächlich vom Fischfang, habe sich aber in letzter Zeit auf Seegurken spezialisiert, was den Bestand strark gefährdet. Die wohl archäologisch interessanteste Insel ist Nilandhoo, wo das Fundament eines großen Tempels gefunden wurde, der vermutlich von Hindus errichtet wurde.

Die Transferzeit vom Flughafen mit dem Wasserflugzeug beträgt ca. 40 Minuten und anschließend weitere 10 Minuten mit dem Dhoni.

<b>Filitheyo</b> liegt zwischen zwei Kanälen auf der Ostseite des Nord-Nilande-Atolls und ist 900m lang und an der Außenriffseite 500 breit. Die Insel liegt etwa 60 km südlich des Ari-Atolls. Durch die solitäre Lage der Insel erwarten Sie unberührte Tauchplätze mit einer phantastischen Vielfalt an Korallen und Großfischen. Das Hausriff kann man getrost als spektakulär bezeichnen.<br><br><strong>Tauchplätze</strong><br><em>Das Hausriff</em><br>Spektakulär: Auf der Nordseite fällt es bis auf über 90 Meter ab. 8 Eingänge mit Flaschen-Shuttle ermöglichen bequemes Hausrifftauchen.<br>Des öfteren wurden schon Mantas und Wahlhaie direkt am Hausriff beobachtet.<br>Nachttauchgänge oder early-morning-dives sind täglich möglich.<br>Selbständige Taucher können mit Ihrem Tauchpartner das Hausriff auch ohne Tauchlehrerbegleitung erkunden.<br><em>Wracks am Hausriff</em><br>Seit dem 30. November 2009 ist das Hausriff von Filitheyo um eine Attraktion reicher. Die KM AGRO MINA II war viele Jahre als Fischerboot für AAA unterwegs und fand nun auf der Nordseite Filitheyos, ihre letzte Ruhestätte.<br><br><strong>Bootstauchgänge</strong><br>Die Dhonies fahren zu unterschiedlichen Tauchplätzen, so daß die Taucher jeweils zwischen 3 oder 4 Riffen wählen können. Die Dhonies steuern dabei Riffe verschiedener Schwierigkeitsgrade an, so daß für jeden Taucher das "Richtige" dabei ist.<br>Es werden etwa 30 verschiedene Tauchplätze angeboten. Die völlig unberührten Riffe werden ausschließlich von den Tauchern auf Filitheyo betaucht. Dieser Umstand ist gar nicht hoch genug einzuschätzen!<br>Der Fischreichtum in den Kanälen ist nahezu unglaublich! Fischschwärme in einer Vielzahl erinnern an die Malediven der siebziger Jahre! Großfischbegegnungen sind hier wirklich alltäglich.<br>

no

Tauchbasis

Unser Tauchsportzentrum befindet sich direkt am Nordufer des Sundhäuser See. Fischreichtum, Krebspopulation, interessante Unterwasserformationen und die hervorragende Wasserqualität sind ein Markenzeichen unserer Tauchgebiete. Im Shop bietet sich die Möglichkeit seine Ausrüstung zu komplettieren. 5 Tauchplätze, Wracks und die UWstadt Nordhusia laden zu erlebnisreichen Tauchgängen ein. Unsere Pension bietet komfortable Möglichkeiten zum Wohnen.

Folge uns ...

© Copyright 2016