03631-471272 info@actionsport-nordhausen.de
Tauchsportzentrum Nordhausen
Uthleber Weg 27, 99734 Nordhausen
April-Oktober: Mo-Fr 10:00-19:00 Uhr | Sa 9:00-20:00 Uhr + So 9:00-18:00 Uhr

Lhaviyani Atoll

Lhaviyani Atoll

Anreise

Tauchen

Das Atoll besteht aus 55 unbewohnten und vier bewohnten Inseln, sowie einer Hotelinsel (Kuredhdhoo), Insgesamt leben ca. 7000 Einwohner in diesem Atoll. Es liegt in etwa 130 Kilometer Entfernung zu der Hauptinsel Male, zwischen dem Noonu Atoll im Norden, dem Gaafaru Atoll im Süden und dem Baa Atoll im Westen der Malediven. Das Lhaviyani Atoll,  zählt mit einer Länge von etwa 18 Kilometern und einer Breite von etwa 35 Kilometern zu den kleinsten Atollen der Malediven. Die vier bewohnten Inseln haben alle große Orte. Die Hauptstadt Naufaru hat einen belebten Hafen und wird auch Kuda Male genannt - hier leben ca. 2000 Einwohner. Auf der etwa gleich große Nachbarinsel Hinnavaru haben es die Einwohner durch Fischfang und Tourismus zu einem gewissen Wohlstand gebracht.

Die Insel erreichen Sie vom Flughafen Malé aus in ca. 40 min per Wasserflugzeug.

<b>FAST 50 TAUCHPLÄTZE</b> <b>!</b><br><br>Beinahe 50 Tauchplätze liegen im Lhaviyani Atoll.<br>Die Topografie des Lhaviyani Atolls ist der Grund dafür, dass es eine Vielzahl an Tauchplätzen und einen unglaublichen Fischreichtum hat. Die grosse Anzahl an Tauchplätzen bedeutet, dass für jeden Taucher das Richtige angeboten werden kann. Einfache Tauchgänge für Anfägner bis hin zu Strömungstauchgängen für Adrenalinjunkies. Erstklassige Plätze für Makrofotogrfie und unendliche Weitwinkelaufnahmen gibt es natürlich auch.<br><br><b>Mantas, Haie, Schildkröten &amp; mehr…</b><br><br>Das Lhaviyani Atoll ist bekannt für seinen grossen Fischreichtum. Mehr als 15 verschiedene Haiarten wurden hier gesichtet, 6 davon sehen die Taucher hier regelmässig. Diese Haibegegnungen sind mit dem Grauen Riffhai, dem Leopardenhai und dem Ammenhai. Sichtungen von verschiedenen Rochenarten, mit der Gelegenheit Stachelrochen auf fast jedem Tauchgang zu sehen, sind möglich. Abhängig von der Saison sind auch Begegnungen mit den majestätischen Mantas keine Seltenheit. Fushivaru Thila ist eine Manta Putzerstation, während Dhanifaru im Süden des Atolls die Chance bietet Mantas beim Fressen nahe der Wasseroberfläche zu beobachten.<br><br>Es gibt sehr viele Schildkröten im Lhaviyani Atol. Üblicherweise sieht man die Karettschildkröten, während man bei den Kuredu Caves die einmalige Gelegenheit hat eine Gemeinschaft der Grünen Meeresschildkröte zu beobachten. Dies ist eine Seltenheit, da Schildkröten eher Einzelgänger sind. <br>

no

Tauchbasis

Unser Tauchsportzentrum befindet sich direkt am Nordufer des Sundhäuser See. Fischreichtum, Krebspopulation, interessante Unterwasserformationen und die hervorragende Wasserqualität sind ein Markenzeichen unserer Tauchgebiete. Im Shop bietet sich die Möglichkeit seine Ausrüstung zu komplettieren. 5 Tauchplätze, Wracks und die UWstadt Nordhusia laden zu erlebnisreichen Tauchgängen ein. Unsere Pension bietet komfortable Möglichkeiten zum Wohnen.

Folge uns ...

© Copyright 2016