03631-471272 info@actionsport-nordhausen.de
Tauchsportzentrum Nordhausen
Uthleber Weg 27, 99734 Nordhausen
April-Oktober: Mo-Fr 10:00-19:00 Uhr | Sa 9:00-20:00 Uhr + So 9:00-18:00 Uhr

Sal - Kapverden

Insel Sal

.<style>#templateInfos #movie{ width:380px; min-width:380px; height:240px; min-height:240px; float:left; display:block; } #templateInfos p { margin:0px; }</style><table style="width: 100%;" id="templateInfos" border="0"><tbody><tr><td align="left"> <p> </p><div id="movie"> <div class="reiseTv" id="reiseTv1" data-src="http://www.reise-tv.com/pstream/index.php/type,pvideo/pcode,2dhjwto73/?video_container=reiseTv1"></div> </div> Beim Landeanflug auf die Insel Sal glaubt man, auf einer goldgelbenen Sandperle inmitten des türkisblauen Meeres zu landen. Denn auf Sal gibt es vor allem eines: Sand. Wüsten, Trockentäler. Aber auch kleine Oasen, Salinen und stille Vulkane prägen das Bild des Eilands. Lange Zeit war die Insel Zentrum des Salzabbaus, deshalb auch der Name „Sal“ (Salz), der aber mittlerweile fast nur noch für den Eigenbedarf und touristisch genutzt wird.<br><br>Der starke Passatwind, der von November bis Juni weht, macht die Insel zum Eldorado für Surfer. Durch den Internationalen Flughafen auf Sal und aufstrebende Tourismusprojekte, die ebenfalls Arbeitsplätze geschaffen haben, hat Sal mittlerweile eine Bevölkerungszahl von 20.000 Menschen erreicht. Davon sind nur 10% älter als 40 Jahre.<br>Die höchste Erhebung der Insel ist der Monte Grande mit nur 405 Metern Höhe. Insgesamt ist die Insel sehr flach, deshalb haben Wolken kaum eine Chance über ihr zu verweilen und es regnet so gut wie nie – also: Sonne, Sonne, Sonne… und kilometerlange Sandstrände <p></p> </td></tr></tbody></table>

Anreise

Tauchen

.<style>#templateInfos #movie{ width:380px; min-width:380px; height:240px; min-height:240px; float:left; display:block; } #templateInfos p { margin:0px; }</style><table style="width: 100%;" id="templateInfos" border="0"><tbody><tr><td align="left"> <p> </p><div id="movie"> <div class="reiseTv" id="reiseTv1" data-src="http://www.reise-tv.com/pstream/index.php/type,pvideo/pcode,2dhjwto73/?video_container=reiseTv1"></div> </div> Beim Landeanflug auf die Insel Sal glaubt man, auf einer goldgelbenen Sandperle inmitten des türkisblauen Meeres zu landen. Denn auf Sal gibt es vor allem eines: Sand. Wüsten, Trockentäler. Aber auch kleine Oasen, Salinen und stille Vulkane prägen das Bild des Eilands. Lange Zeit war die Insel Zentrum des Salzabbaus, deshalb auch der Name „Sal“ (Salz), der aber mittlerweile fast nur noch für den Eigenbedarf und touristisch genutzt wird.<br><br>Der starke Passatwind, der von November bis Juni weht, macht die Insel zum Eldorado für Surfer. Durch den Internationalen Flughafen auf Sal und aufstrebende Tourismusprojekte, die ebenfalls Arbeitsplätze geschaffen haben, hat Sal mittlerweile eine Bevölkerungszahl von 20.000 Menschen erreicht. Davon sind nur 10% älter als 40 Jahre.<br>Die höchste Erhebung der Insel ist der Monte Grande mit nur 405 Metern Höhe. Insgesamt ist die Insel sehr flach, deshalb haben Wolken kaum eine Chance über ihr zu verweilen und es regnet so gut wie nie – also: Sonne, Sonne, Sonne… und kilometerlange Sandstrände <p></p> </td></tr></tbody></table>

Ab Flughafen München, Düsseldorf, Hannover, Suttgart, Köln-Bonn oder Frankfurt gibt es Direktflüge auf die Kapverden !<br>Die Flugzeit beträgt nur knappe 6 Stunden von Deutschland auf die Kapverden. <br><br>Es gibt aktuell folgende TUIfly-Direktflüge von Deutschland nach Sal und Boa Vista:<br>TUIfly fliegt je einmal wöchentlich von Düsseldorf, München, Hannover, Frankfurt am Main, Stuttgart und Köln-Bonn nach Boa Vista und direkt weiter nach Sal.<br>Von Brüssel aus fliegt die Tuifly (Jetairfly) direkt nach Sal und Boa Vista. <br><br>Die portugiesische Fluglinie TAP verbindet mehrere Städte Europas (unter anderem Frankfurt und London) über Lissabon mit Sal, Santiago, oder Sao Vicente wo es seit Ende 2009 auch einen internationalen Flughafen gibt. Die Flüge gehen täglich, sodass man im Notfall auch mal schnell wieder nach Hause jetten kann.<br> <br>Mit der TACV (Cabo Verde Airlines) gibt es 1 mal wöchentlich (Dienstags) einen Direktflug von Gran Canaria nach Santiago (Praia) und 3 mal wöchentlich (Samstag, Sonntag, Montag) von Lissabon nach Sal sowie 2 mal wöchentlich (Montag und Mittwoch) von Lissabon nach Santiago (Praia).<br> <br>Corsair fliegt jeden Montag von Paris nach Sal. <br><br>

<b>Sal ein einmaliges Taucherlebnis!<br><br></b>die vielfältige Unterwasserwelt mit einer ganzen Reihe ausgezeichneter Tauchspots bieten den idealen Rahmen für einen unvergesslichen Tauchurlaub, mit dem unter deutscher Leitung stehenden ORCA Dive Club Kapverden. <br><br>Die größtenteils recht anspruchsvollen Tauchplätze rund um die Insel bieten einen außergewöhnlichen Fischreichtum, eine kontrastreiche Unterwasserlandschaft aus dunklem Basaltgestein, hellen Sandböden, Höhlen und schön bewachsenen Überhängen, in der Regel gute bis sehr gute Sichtverhältnisse und gute Chancen auf Großfische (Haie, Barrakudas, Adlerrochen). Die über 25 Tauchplätze von Sal werden überwiegend per Zodiak angefahren und sind zum Teil recht strömungsintensiv mit gelegentlicher Dünung bis in größere Tiefen. Lohn der taucherischen Mühen sind ganz besondere Eindrücke zwischen tropischer Farbenpracht und rauem atlantischen Blauwasser.<br> <br><br>

no

Tauchbasis

Unser Tauchsportzentrum befindet sich direkt am Nordufer des Sundhäuser See. Fischreichtum, Krebspopulation, interessante Unterwasserformationen und die hervorragende Wasserqualität sind ein Markenzeichen unserer Tauchgebiete. Im Shop bietet sich die Möglichkeit seine Ausrüstung zu komplettieren. 5 Tauchplätze, Wracks und die UWstadt Nordhusia laden zu erlebnisreichen Tauchgängen ein. Unsere Pension bietet komfortable Möglichkeiten zum Wohnen.

Folge uns ...

© Copyright 2016