03631-471272 info@actionsport-nordhausen.de
Tauchsportzentrum Nordhausen
Uthleber Weg 27, 99734 Nordhausen
April-Oktober: Mo-Fr 10:00-19:00 Uhr | Sa 9:00-20:00 Uhr + So 9:00-18:00 Uhr

Lombok

<b>Lombok</b><br><br>Traumstrände, Vulkanpanorama und die faszinierende Unterwasserwelt machen Lombok zu einem vielfältigen Urlaubsziel. Erholungssuchende finden hier ein ruhiges Urlaubsparadies und Aktivurlauber wie Taucher oder Wanderer kommen auf Balis schöner Schwester gleichermaßen auf ihre Kosten.<br>Die Insel in der West Nusa Tenggara Provinz wird nur durch die Straße von Lombok von Bali getrennt und wird vom zweithöchsten Berg Indonesiens, dem Gunung Rinjani, der im Inselinneren mit 3726 m emporragt, dominiert. Die Mehrheit der Bevölkerung sind mit ca. 91 % Moslems. Mataram ist die Hauptstad von Lombok und die größte Stadt auf der Insel. <br>Im Westen und Süden findet man traumhafte kilometerlange weisse Sandstrände. Das Inselinnere ist geprägt durch Reisefelder, Wasserfälle, Berge und Wälder und der Kultur der Sasak, der Ureinwohner Lomboks.<br><br><b>Anreise</b><br><br>Singapore Airlines und Silk Air fliegen via Singapur nach Mataram/Lombok.<br>Ab Bali fliegt mehrmals täglich die Garuda Indonesia von Denpasar nach Mataram. Momentan auf der Schwarzen Liste der Fluggesellschaften, unterzieht sie sich inzwischen den EU-Sicherheitsrichtlinien, und die Aufhebung des Flugverbotes wird in naher Zukunft erwartet. Der einfache Flug kostet ca. 20 Euro.<br>Fährverbindungen bestehen mehrmals täglich ab Padang Bai/Bali und Lembar/Lombok und dauern je nach Wetterlage und Schiff zwischen 4 – 7 Stunden. Die Überfahrt kostet ca. 2 Euro.<br>Der Katamaran der Blue Water Safaris verbindet täglich Benoa/Bali mit den Gili Inseln. Der Katamaran Gili Cat fährt täglich von Padang Bai/Bali zu den Gilis.<br>Der ansässige Reiseveranstalter Perama fährt täglich mit einem Schiff von Padang Bai zunächst auf die Gilis und dann weiter nach Senggigi. Die Überfahrt kostet ca. 15 Euro.<br><br><b>Tauchen</b><br><br>Getaucht werden kann das ganze Jahr, die beste Zeit ist allerdings von April bis Oktober. Intakte Riffe und wenig erforschte Tauchplätze machen Südlombok zu einem wahren Taucherparadies. Riffhaie, Schildkröten, Blaupunkt- und Stachelrochen sowie Mantas, Barrakudas und einzigartige Korallengärten sind hier zu Hause.<br>Die Wassertemperaturen liegen zwischen 26°C und 30°C.<br>In der Regel reicht ein 3 oder 5mm Nasstauchanzug aus. Ein gültiges Tauchtauglichkeitszeugnis, Brevet und Logbuch sollten mitgebracht werden, ein INT Adapter, wenn vorhanden.<br>Eine Dekompressionskammer befindet sich in Denpasar auf Bali.<br><br>
<b>Lombok</b><br><br>Traumstrände, Vulkanpanorama und die faszinierende Unterwasserwelt machen Lombok zu einem vielfältigen Urlaubsziel. Erholungssuchende finden hier ein ruhiges Urlaubsparadies und Aktivurlauber wie Taucher oder Wanderer kommen auf Balis schöner Schwester gleichermaßen auf ihre Kosten.<br>Die Insel in der West Nusa Tenggara Provinz wird nur durch die Straße von Lombok von Bali getrennt und wird vom zweithöchsten Berg Indonesiens, dem Gunung Rinjani, der im Inselinneren mit 3726 m emporragt, dominiert. Die Mehrheit der Bevölkerung sind mit ca. 91 % Moslems. Mataram ist die Hauptstad von Lombok und die größte Stadt auf der Insel. <br>Im Westen und Süden findet man traumhafte kilometerlange weisse Sandstrände. Das Inselinnere ist geprägt durch Reisefelder, Wasserfälle, Berge und Wälder und der Kultur der Sasak, der Ureinwohner Lomboks.<br><br><b>Anreise</b><br><br>Singapore Airlines und Silk Air fliegen via Singapur nach Mataram/Lombok.<br>Ab Bali fliegt mehrmals täglich die Garuda Indonesia von Denpasar nach Mataram. Momentan auf der Schwarzen Liste der Fluggesellschaften, unterzieht sie sich inzwischen den EU-Sicherheitsrichtlinien, und die Aufhebung des Flugverbotes wird in naher Zukunft erwartet. Der einfache Flug kostet ca. 20 Euro.<br>Fährverbindungen bestehen mehrmals täglich ab Padang Bai/Bali und Lembar/Lombok und dauern je nach Wetterlage und Schiff zwischen 4 – 7 Stunden. Die Überfahrt kostet ca. 2 Euro.<br>Der Katamaran der Blue Water Safaris verbindet täglich Benoa/Bali mit den Gili Inseln. Der Katamaran Gili Cat fährt täglich von Padang Bai/Bali zu den Gilis.<br>Der ansässige Reiseveranstalter Perama fährt täglich mit einem Schiff von Padang Bai zunächst auf die Gilis und dann weiter nach Senggigi. Die Überfahrt kostet ca. 15 Euro.<br><br><b>Tauchen</b><br><br>Getaucht werden kann das ganze Jahr, die beste Zeit ist allerdings von April bis Oktober. Intakte Riffe und wenig erforschte Tauchplätze machen Südlombok zu einem wahren Taucherparadies. Riffhaie, Schildkröten, Blaupunkt- und Stachelrochen sowie Mantas, Barrakudas und einzigartige Korallengärten sind hier zu Hause.<br>Die Wassertemperaturen liegen zwischen 26°C und 30°C.<br>In der Regel reicht ein 3 oder 5mm Nasstauchanzug aus. Ein gültiges Tauchtauglichkeitszeugnis, Brevet und Logbuch sollten mitgebracht werden, ein INT Adapter, wenn vorhanden.<br>Eine Dekompressionskammer befindet sich in Denpasar auf Bali.<br><br>

Lombok

Traumstrände, Vulkanpanorama und die faszinierende Unterwasserwelt machen Lombok zu einem vielfältigen Urlaubsziel. Erholungssuchende finden hier ein ruhiges Urlaubsparadies und Aktivurlauber wie Taucher oder Wanderer kommen auf Balis schöner Schwester gleichermaßen auf ihre Kosten.<br><br>Die Insel in der West Nusa Tenggara Provinz wird nur durch die Straße von Lombok von Bali getrennt und wird vom zweithöchsten Berg Indonesiens, dem Gunung Rinjani, der im Inselinneren mit 3726 m emporragt, dominiert. Die Mehrheit der Bevölkerung sind mit ca. 91 % Moslems. Mataram ist die Hauptstad von Lombok und die größte Stadt auf der Insel. <br>Im Westen und Süden findet man traumhafte kilometerlange weisse Sandstrände. Senggigi Beach im Westen ist nach wie vor der beliebteste Badeort der Insel und bietet eine hervorragende touristische Infrastruktur. Die Unterkünfte am Senggigi Beach reichen vom Luxushotel bis zum kleinen Gästehaus.<br>Das Inselinnere ist geprägt durch Reisefelder, Wasserfälle, Berge und Wälder und der Kultur der Sasak, der Ureinwohner Lomboks.<br><br>

Anreise

Tauchen

Traumstrände, Vulkanpanorama und die faszinierende Unterwasserwelt machen Lombok zu einem vielfältigen Urlaubsziel. Erholungssuchende finden hier ein ruhiges Urlaubsparadies und Aktivurlauber wie Taucher oder Wanderer kommen auf Balis schöner Schwester gleichermaßen auf ihre Kosten.<br><br>Die Insel in der West Nusa Tenggara Provinz wird nur durch die Straße von Lombok von Bali getrennt und wird vom zweithöchsten Berg Indonesiens, dem Gunung Rinjani, der im Inselinneren mit 3726 m emporragt, dominiert. Die Mehrheit der Bevölkerung sind mit ca. 91 % Moslems. Mataram ist die Hauptstad von Lombok und die größte Stadt auf der Insel. <br>Im Westen und Süden findet man traumhafte kilometerlange weisse Sandstrände. Senggigi Beach im Westen ist nach wie vor der beliebteste Badeort der Insel und bietet eine hervorragende touristische Infrastruktur. Die Unterkünfte am Senggigi Beach reichen vom Luxushotel bis zum kleinen Gästehaus.<br>Das Inselinnere ist geprägt durch Reisefelder, Wasserfälle, Berge und Wälder und der Kultur der Sasak, der Ureinwohner Lomboks.<br><br>

Singapore Airlines und Silk Air fliegen via Singapur nach Mataram/Lombok.<br>Ab Bali fliegt mehrmals täglich die Garuda Indonesia von Denpasar nach Mataram. Momentan auf der Schwarzen Liste der Fluggesellschaften, unterzieht sie sich inzwischen den EU-Sicherheitsrichtlinien, und die Aufhebung des Flugverbotes wird in naher Zukunft erwartet. Der einfache Flug kostet ca. 20 Euro.<br>Fährverbindungen bestehen mehrmals täglich ab Padang Bai/Bali und Lembar/Lombok und dauern je nach Wetterlage und Schiff zwischen 4 – 7 Stunden. Die Überfahrt kostet ca. 2 Euro.<br>Der Katamaran der Blue Water Safaris verbindet täglich Benoa/Bali mit den Gili Inseln. Der Katamaran Gili Cat fährt täglich von Padang Bai/Bali zu den Gilis.<br>Der ansässige Reiseveranstalter Perama fährt täglich mit einem Schiff von Padang Bai zunächst auf die Gilis und dann weiter nach Senggigi. Die Überfahrt kostet ca. 15 Euro.<br><br>

Getaucht werden kann das ganze Jahr, die beste Zeit ist allerdings von April bis Oktober. Intakte Riffe und wenig erforschte Tauchplätze machen Südlombok zu einem wahren Taucherparadies. Riffhaie, Schildkröten, Blaupunkt- und Stachelrochen sowie Mantas, Barrakudas und einzigartige Korallengärten sind hier zu Hause.<br>Die Wassertemperaturen liegen zwischen 26°C und 30°C.<br>In der Regel reicht ein 3 oder 5mm Nasstauchanzug aus. Ein gültiges Tauchtauglichkeitszeugnis, Brevet und Logbuch sollten mitgebracht werden, ein INT Adapter, wenn vorhanden.<br>Eine Dekompressionskammer befindet sich in Denpasar auf Bali.<br>


Tauchbasis

Unser Tauchsportzentrum befindet sich direkt am Nordufer des Sundhäuser See. Fischreichtum, Krebspopulation, interessante Unterwasserformationen und die hervorragende Wasserqualität sind ein Markenzeichen unserer Tauchgebiete. Im Shop bietet sich die Möglichkeit seine Ausrüstung zu komplettieren. 5 Tauchplätze, Wracks und die UWstadt Nordhusia laden zu erlebnisreichen Tauchgängen ein. Unsere Pension bietet komfortable Möglichkeiten zum Wohnen.

Folge uns ...

© Copyright 2016