Nordhausen

Tel.: 03631-471272

info@actionsport-nordhausen.de

Skigebiet Davos - Klosters

Davos - Klosters

Im Nordosten der Schweiz, im Prättigau, liegen die beiden populären Wintersportorte Davos und Klosters in einem schmalen Tal umgeben von mächtigen Bergen. Alte Traditionen gemischt mit modernem, internationalem Ambiente sind für die Region typisch. Abseits der mehr als 320 Pistenkilometer in den sechs Skigebieten, laden 156 km präparierte Winterwanderwege zum Genuss der traumhaften Winterlandschaft ein, die dank der Höhenlage stets über der Nebelgrenze liegen. Neben dem Pistenspaß locken Langlaufen, Schlittschuhfahren, Schlitteln, Eisklettern und vieles mehr zu einem Sporturlaub der Superlative. Ein besonderes Erlebnis ist ein Gleitschirmflug über die verschneite Winterlandschaft und auch der Besuch eines Iglu-Dorfs sollte nicht verpasst werden. Wen es zum Hallensport zieht, der findet neben dem Schwimmbad, der Tennishalle oder dem Indoorgolf noch jede Menge weitere Freizeitaktivitäten. Nach dem Sporteln kann man in einem der zahlreichen  Restaurants die typischen Bündner Spezialitäten ausprobieren oder sich durch die internationale Küche schlemmen und Partywütige können sich in Davos vollends ausleben.<br>

Anreise

Skigebiet

Pistenkarte

Im Nordosten der Schweiz, im Prättigau, liegen die beiden populären Wintersportorte Davos und Klosters in einem schmalen Tal umgeben von mächtigen Bergen. Alte Traditionen gemischt mit modernem, internationalem Ambiente sind für die Region typisch. Abseits der mehr als 320 Pistenkilometer in den sechs Skigebieten, laden 156 km präparierte Winterwanderwege zum Genuss der traumhaften Winterlandschaft ein, die dank der Höhenlage stets über der Nebelgrenze liegen. Neben dem Pistenspaß locken Langlaufen, Schlittschuhfahren, Schlitteln, Eisklettern und vieles mehr zu einem Sporturlaub der Superlative. Ein besonderes Erlebnis ist ein Gleitschirmflug über die verschneite Winterlandschaft und auch der Besuch eines Iglu-Dorfs sollte nicht verpasst werden. Wen es zum Hallensport zieht, der findet neben dem Schwimmbad, der Tennishalle oder dem Indoorgolf noch jede Menge weitere Freizeitaktivitäten. Nach dem Sporteln kann man in einem der zahlreichen  Restaurants die typischen Bündner Spezialitäten ausprobieren oder sich durch die internationale Küche schlemmen und Partywütige können sich in Davos vollends ausleben.<br>

<table border="0" cellpadding="2" cellspacing="2"><tbody><tr><td><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Autoanreise.gif"></td><td><b>Anreise per Auto</b><br>Ab Zürich fahren Sie über die Autobahn A3/A13 (beachten Sie die grünen Schilder) in Richtung Chur bis Landquart. Ab Landquart geht es weiter auf der Kantonsstrasse 28 bis Davos Klosters.<br></td></tr><tr><td><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Bahnanreise.gif"><br></td><td><b>Anreise per Bahn</b><br>Bahnhof mit Anschluss an Fernzüge ist in Landquart gegeben. Von dort mit Umsteigen mit der Rätischen Bahn nach Davos. Vom Bahnhof zum Hotel per Taxi oder das Hotel anfragen.<br><br></td></tr><tr><td><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Fluganreise.gif"></td><td><b>Anreise per Flugzeug</b><br>Die nächsten Flughäfen befinden sichin Basel, Zürich und Friedrichshafen.<p></p><p style="margin-top: 0.49cm; margin-bottom: 0.49cm"><strong>BaselFlughafen&nbsp;&nbsp; </strong>ca. 240 km entfernt<br><strong>FlughafenZürich </strong>ca. 160 km entfernt<br><strong>FlughafenFriedrichshafen </strong>ca. 150 km entfernt</p><p></p><p style="margin-top: 0.49cm; margin-bottom: 0cm">Von allen Flughäfengibt es Shuttleservices - bitte bei Bedarf anfragen</p></td></tr></tbody></table><br>

<style>#templateInfos td.headlineInfos{padding-top:20px;padding-bottom:9px;text-decoration:underline;font-size:1em;}#templateInfos td{padding-right:6px;font-size:1em;}#templateInfos tr.images td img{display:block;margin-bottom:5px;}#templateInfos td.headlineInfosMain{font-weight:bold;font-size:1em;padding-bottom:9px;}#templateInfos td.info{font-size:10.5px;} </style><table style="width: 100%;" id="templateInfos" border="0"><tbody><tr><td class="headlineInfosMain">Informationen</td><td width="10"> </td><td class="headlineInfosMain">Davos - Klosters<br></td></tr><tr valign="top"><td width="150"><table style="margin:0px;" cellpadding="0" cellspacing="0" width="100%"><tbody><tr><td colspan="3" class="headlineInfos" style="padding-top:0px;" height="15">Pistenkategorie</td></tr><tr class="images"><td align="center" width="60"><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Gruene_Piste_klein1.jpg" height="40"></td><td align="center" width="60"><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Rote_Piste_klein1.jpg" height="40"></td><td align="center" width="60"><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Schwarze_Piste_klein1.jpg" height="40"></td></tr><tr><td class="info" align="center"><nobr>92 KM</nobr></td><td class="info" align="center"><nobr>164 KM</nobr></td><td class="info" align="center"><nobr>64 KM</nobr></td></tr><tr><td colspan="3" class="headlineInfos" height="15">Liftanlagen</td></tr><tr class="images"><td align="center"><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Schlepplift_klein.jpg" height="38"></td><td align="center"><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Sessellift_klein.jpg" height="38"></td><td align="center"><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Kabinenbahn_klein.jpg" height="38"></td></tr><tr><td class="info" align="center">28</td><td class="info" align="center">16</td><td class="info" align="center">15</td></tr><tr><td colspan="3" class="headlineInfos" height="15">Snowboardpark</td></tr><tr class="images"><td align="center"><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Snowboard_Piste_klein3.jpg" height="35"></td><td align="center"><br></td><td class="info" align="center">3</td></tr><tr><td colspan="3" class="headlineInfos" height="15">Loipenkilometer</td></tr><tr class="images"><td align="center"><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Langlauf_Piste_klein03.jpg" height="35"></td><td align="center"><br></td><td class="info" align="center">110 KM</td></tr></tbody></table></td><td width="10"> </td><td><img style="width: 230px; float:left; margin-right:15px; margin-bottom:15px;" src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/detail/Skifahren_Image_klein.jpg" height="152" width="230"> Mehr als 320 Pistenkilometer in den sechs Skigebieten Jakobshorn, Parsenn/Davos/Klosters, Madrisa, Pischa Rinerhorn und dem ersten entschleunigten Skigebiet Europas Schatzalp/Strela sorgen für das pure Skivergnügen. Auf einer Höhe zwischen 810 m ü. NN und 2844 m ü. NN sorgen Pisten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade sowie 59 Liftanlagen für jede Menge Abwechslung. Das Jakobshorn gilt als absoluter Eventberg auf dem Boarder und Freestyler sich im Funpark austoben, zahlreiche Hütten mit Partymusik zum Feiern einladen. Auf der gegenüberliegenden Talseite liegt Parsenn, das Davos und Klosters verbindet und wohl über einige der schönsten Abfahrten der Alpenregion verfügt - wobei  ein Highlight die 12 km lange Abfahrt vom Weissfluhgipfel nach Küblis mit 2034 m Höhenunterschied ist. Pischa verfügt über ein hervorragendes Freeridegebiet, wobei drei unpräparierte Pisten markiert und vor alpinen Gefahren abgesichert werden. <br>Ski- und Boardercross bieten hier ebenso abwechslungsreiches Skivergnügen wie Snowbiken und auf den breiten Pisten an der Bergstation fühlen sich vor allem Familien und nicht so geübte Fahrer wohl. Das Rinerhorn zählt bei den Einheimischen als absoluter Geheimtipp, vor allem da dort weniger Trouble herrscht als in den anderen Skigebieten. Funpark, Schlitteln und Airboarden zählen zu weiteren Attraktionen die man im Skigebiet Madrisa erleben kann. Traditionellen Wintersport mit Stil findet man im Skigebiet Schatzalp/Strela, wo das Skifahren ganz entspannt stattfindet. Die bekannte Schlittelbahn, die schon Thomas Mann in seinem Roman der Zauberberg beschrieben hat, führt von der Schatzalp hinunter nach Davos Platz. Dank der besonders hohen Schneesicherheit kann das Schneevergnügen bis in den April genossen werden. Die Familienfreundlichkeit spiegelt sich neben den kinderfreundlichen Tarifen auch in der erstklassigen Betreuung der kleinen Gäste wieder. Vor allem der Fantasiepark Madrisa, der Zwergenpark Rinerhorn und das Familienland Bolgen laden die Kleinen zum Skifahren ein während im Kinderland von Pischa auf Schatzsuche gegangen werden kann. <br></td></tr></tbody></table>